Elektroheizer

Ergebnisse 1 – 60 von 63 werden angezeigt

Bei HWS gibt es die große Auswahl Elektroheizer in vielen Preis- und Leistungsklassen. Entdecken Sie Elektro Heizlüfter ab 2 kW Heizleistung  und finden Sie das optimale Modell für Ihre Zwecke.

%
70,95

inkl. MwSt.

%
209,00

inkl. MwSt.

%
134,95

inkl. MwSt.

ab: 74,00

70,30 / Stk.

inkl. MwSt.

449,00

inkl. MwSt.

%
369,00

inkl. MwSt.

%
107,22

inkl. MwSt.

%
159,00

inkl. MwSt.

ab: 69,00

inkl. MwSt.

369,00

inkl. MwSt.

1.167,39

inkl. MwSt.

706,86

inkl. MwSt.

%
49,99

inkl. MwSt.

2.550,41

inkl. MwSt.

1.415,39

inkl. MwSt.

1.042,32

inkl. MwSt.

593,51

inkl. MwSt.

219,00

inkl. MwSt.

%
209,00

inkl. MwSt.

%
109,95

inkl. MwSt.

ab: 135,00

128,25 / Stk.

inkl. MwSt.

319,16

inkl. MwSt.

101,75

inkl. MwSt.

168,15

inkl. MwSt.

96,39

inkl. MwSt.

590,12

inkl. MwSt.

Nicht vorrätig
205,00

inkl. MwSt.

Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
1.529,00

inkl. MwSt.

Nicht vorrätig
216,34

inkl. MwSt.

%
Nicht vorrätig
149,95

inkl. MwSt.

Nicht vorrätig
%
Nicht vorrätig
70,95

inkl. MwSt.


Was Sie vor dem Kauf von einem Elektroheizer wissen sollten

Bevor Sie einen Elektroheizer kaufen sollte natürlich sichergestellt sein, dass das ausgesuchte Heizgerät auch zu Ihren Anforderungen passt. Berechnen Sie nach Möglichkeit immer vorher die erforderliche Heizleistung in kW anhand einer Wärmebedarfstabelle.

Elektro Heizlüfter sind bereits ab 2 kW Heizleistung erhältlich. Bis zu einer Leistung von 3,3 kW brauchen die Geräte lediglich eine normale 230V-Haushaltssteckdose. Darüber hinaus ist ein Starkstromanschluss notwendig. Achten Sie vor dem Kauf von einem Elektroheizer zudem auf die Ausstattung. Wenn Sie zum Beispiel die Temperatur einstellen möchten, sollte ein Thermostat eingebaut sein. Auch für den Heizbetrieb mit einem Warmluftschlauch sind nur spezielle Modelle geeignet.

Nicht zuletzt spielt der Preis natürlich auch eine Rolle. Bei HWS finden Sie deshalb eine große Auswahl Elektroheizer in allen Preis- und Leistungsklassen. Darunter selbstverständlich auch Modelle mit Thermostat oder Schlauchanschluss.


Die Unterschiede zwischen Elektroheizer und Elektro Heizlüfter

Der Oberbegriff Elektroheizer bezeichnet Heizgeräte, die ausschließlich Strom zur Wärmeerzeugung nutzen. Unterschiede ergeben sich in der Art und Weise, wie die erzeugte Wärme an ihre Umgebung abgegeben wird.

  • Elektroheizlüfter verwenden zum Beispiel ein Gebläse, um erwärmte Luft durch den Raum zu bewegen.
  • Eine Infrarot-Elektroheizung erzeugt dagegen Wärmestrahlung und ist insbesondere bei der Punktbeheizung nützlich.

Funktionsweise von elektrischen Heizgeräten

Ein Elektro Heizautomat nutzt den Strom aus einer Steckdose um ein Heizelement zu erhitzen. Das sind zum Beispiel Heizspiralen aus Edelstahl oder Keramik. Mit den Heizelementen erwärmt sich auch die Luft im Gerät, welche mit einem Ventilator in den Raum geblasen wird. Elektro Bauheizer funktionieren in der Regel nach diesem Prinzip, da es auf der Baustelle besonders flexibel anwendbar ist.

Eine Infrarotheizung verzichtet auf einen Ventilator und funktioniert mit einfacher Wärmestrahlung. Dafür wird wieder ein Heizelement erhitzt. Neben der Edelstahl-Heizspirale kommen hier zudem Halogenlampen oder Wärmepanels zum Einsatz.


Die Einsatzgebiete der Elektroheizer

Der große Vorteil am Elektro Bauheizer ist seine Flexibilität. Strom ist fast überall verfügbar und Luft erreicht nahezu jeden Winkel. In geschlossenen Räumen sind die Einsatzgebiete daher breit ausgelegt.

In der Klasse 5 bis 11 kW gibt es zum Beispiel Elektroheizer für die Garage, Lagerräume oder kleine Lokale. Elektroheizer für die Baustelle sind der klassische Anwendungsfall. Hier kommen vor allem robuste Modelle in der Leistungsklasse bis 22 kW infrage.

Kleine Elektroheizer mit SchuKo-Stecker sind zu guter Letzt die mit Abstand beliebteste Wahl und eignen sich für eben fast alle denkbaren Räumen.


Welche Leistung sollte ein Elektro Heizlüfter haben?

Den Wärmebedarf können Sie konkret berechnen oder anhand einer Wärmebedarfstabelle überschlagen. Grundsätzlich sind Elektroheizer mit 230 Volt noch in jedem Haushalt nutzbar, während Geräte über 3,3 kW Leistung den jeweiligen Starkstromanschluss voraussetzen.


Welches Zubehör wird benötigt und ist sinnvoll?

Prinzipiell wird bei den allermeisten Anwendungen kein Zubehör benötigt. Es ist dennoch möglich bestimmte Geräte für Spezialanwendungen auszurüsten. So können einige Elektroheizer mit Schlauch betrieben werden. Mit einem elektronischen Thermostat für Elektroheizlüfter kann die Temperatur an einigen Modellen sogar gradgenau eingestellt werden.